Dieses Jahr in Dortmund wurde 3D-Druck bestaunt und selbst Hand angelegt. Jeder der sich traute durfte den Lötkurs besuchen.

Der Aufsteller im Eingang und die Fußbodenaufkleber machten alle Buchhandelsbesucher in der Mayerschen in Dortmund neugierig – sie führten am 23.9. zur Mini Maker Faire. In einem Maker-Bereich stellte Ruhrgebi3D und die FH in Dortmund auch in diesem Jahr ihre selbstgebauten Projekte vor. Ruhrgebi3D beschäftigt sich mit Fertigungstechnologien wie dem 3D Druck und das Lasercutting und stellte eine Variation an 3D Druckern vor. Studenten von der FH Dortmund stellten ihre sorgsam gebauten und programmierten Projektarbeiten vor, die Teil ihres Studiums sind. Conrad animierte zum Mitmachen und lud Kinder und Erwachsene zum Lötkurs ein.

Ein dickes Dankeschön geht wie immer raus an jeden, der am Projekt beteiligt war. Danke für die wunderbare Zusammenarbeit und bis zum nächsten Mal!

Und nicht zu vergessen. Der nächste Termin steht bereits fest. Die nächste Maker Faire in Dortmund findet vom 10. bis zum 11.3.2018 in der DASA statt. Hier findet ihr bereits die ersten Informationen zur Maker Faire Ruhr.