Am 3. Juni fand sie statt – die Mini Maker Faire bei Thalia in Bonn. Trotz des strahlenden Sonnenscheins versammelten sich große und kleine Kreative, Bastler, Techniker, Programmierer – Maker eben – im Treffpunkt Thalia. Die Ausstellungsstücke waren so vielfältig wie das Publikum. Hier einige Impressionen:

 

Dieser Tisch darf auf keinen Fall fehlen – die Fachliteratur gibt Hilfestellung zu Hause, wenn die Kreativität alleine nicht mehr ausreicht.

Hier die Tische der Bastler. Die Holzbausets stehen bereit und warten nur noch darauf, die Maker zu inspirieren.

 

Innovatives Spielzeug: Die tonies sind Hörbuch, Sammelobjekt und Spielfigur gleichzeitig.

 

Auch die traditionellen Fotografen sind vertreten. Hier sind verschiedene Kameras neben ihren Werken ausgestellt, die Einstellungen werden den wissbegierigen Makern vom Fachmann erklärt.

 

Ganz digital geht es bei Conrad zu. Selbst für die kleinsten Maker ist Programmieren kinderleicht, wenn der Fachmann hilft.

 

Auch der Computer zum Selberbasteln, der Raspberry Pi, fehlt nicht.

 

Selbst die Großen basteln sich sogar ihr Spielzeug. Zum Beispiel Fidget Spinners aus dem 3D-Drucker.

Die Kleinen schon früh für neue Technologien zu begeistern, das ist das Ziel des Chaos Computer Clubs, hier vertreten mit dem Wettbewerb „Jugend hackt“.

Im neuen Zeitalter schlägt auch die Kunst neue Wege ein. Organisationen wie die DingFabrik oder…

… Kunst & kabel haben neue Technologien als Medium für Kreatives entdeckt.

Und wo bleiben bei all der Technik die Bücher? Die geben nach wie vor die Denkanstöße für die Maker.

Auch Lust aufs Basteln? Besuchen Sie die nächsten Mini Maker Faires bei der Mayerschen oder Thalia:

Mayersche Düsseldorf, 16. September
Thalia Nürnberg, 23. September 2017
Mayersche Dortmund, 23. September 2017
Mayersche Köln, 30. September 2017
Thalia Hamburg, 7. Oktober 2017
Mayersche Aachen, 14. Oktober 2017
Thalia Münster, 21. Oktober 2017
Thalia Dresden, 28. Oktober 2017

Sie möchten als Sponsor auftreten? Dann kontaktieren Sie Frau Shanmugarajah emily@buchaktuell.de.