Im vergangenen Jahr lag der Fokus auf Nordrhein-Westfalen, in diesem Jahr wird das Netz der Mini-Maker-Veranstaltungen im Buchhandel deutlich vergrößert: Neben der Mayerschen und Wittwer veranstaltet auch Thalia in diesem Jahr Mini Maker Faires, in Kooperation mit dem buchreport-Verlag Harenberg Kommunikation und Maker Media (Heise).

Logo der Thalia Mini Maker Faire 2017.

Der stationäre Marktführer bringt an sechs Standorten Leser und Bastler zusammen
(alle 11 bis 19 Uhr):

  • 9.4. Mannheim
  • 3.6. Bonn
  • 23.9. Nürnberg
  • 7.10. Hamburg
  • 21.10. Münster
  • 28.10. Dresden

 

 

„Das Format ist eine ideale Ergänzung zu unseren sonstigen Veranstaltungen und macht die Buchhandlung zu einem Erlebnisort für die ganze Familie“, erklärt Ingo Kretzschmar, Vertriebs-Geschäftsführer. „Das Tolle daran ist, dass die Zielgruppe der Maker Faires so groß ist: Hier treffen Jung und Alt, Maker und Leser aufeinander und können gemeinsam kreativ sein und spannende Dinge ausprobieren.“

Neben Thalia und Wittwer (1. April in Stuttgart, 11 bis 19 Uhr) als neuen Kooperationspartnern gehört erneut auch die Mayersche zu den Mini Maker Faire-Veranstaltern. Die NRW-Termine für 2017: Düsseldorf (16.9.), Dortmund (23.9.), Köln (30.9.) und Aachen (14.10., alle samstags, 12 bis 20 Uhr).

Das Konzept der Mini Maker Faires sieht vor, dass bis zu ein Dutzend Bastler vor Ort in den Filialen sich und ihre Projekte präsentieren, von Objekten aus dem 3D-Drucker bis hin zu kreativen Stoff- und Papier-Kunstwerken. Die Besucher werden auf diese Weise an Technik herangeführt oder lernen die Machart sonstiger (analoger) kreativer Kunstwerke kennen. Sponsoring-Partner der Mini Maker Faires verkaufen und/oder stellen vor Ort ihre Produkte vor, kommen direkt mit den Kunden ins Gespräch und machen so ihre Marke bekannter.

Die Rollenverteilung bei den Mini Maker Faires:

  • Die Buchhandlungen veranstalten die Hausmessen für Maker und bewirbt den interaktiven Event im regionalen Umfeld, Bildungseinrichtungen und bei Ihren Kunden.
  • Harenberg akquiriert in der Verlagsbranche und Maker-Industrie Partner der Veranstaltungen (bei Wittwer präsentiert z.B. Kosmos seine „Wind-Energie“ und „Easy Electronic“-Experimentierkästen, außerdem ist Conrad bei insgesamt acht Maker-Veranstaltungen im Buchhandel dabei).
  • Und Maker Media/Heise lizensiert die Maker-Messen.